NUR VERMITTLUNG - KEINE AUFNAHME MEHR!!! 

 

Schaut Euch diesen kleinen Kurzfilm an, zwar in englisch aber die Bilder erklären es auch:

 

https://www.youtube.com/watch?v=sR3mHePKKN4&feature=youtu.be

 

Viele Tiere kommen aus wärmerem Klima als es hier bei uns ist. Selbst, wenn Ihre Schildkröte zuhause im Teich schon soviele Jahre den Winter draussen ertragen mußte und überlebt hat, so wird sie weder 50-100 Jahre alt, noch wird sie jedes Jahr überleben.

 

Jedes Jahr erreichen mich Besitzer mit der Anfrage nach Teichtieren WEIL Er oder Sie die Winterruhe nicht überstanden hat. 

Auch bekam ich nicht selten Anfragen nach männlichen Tieren, weil das vorherige verstorben ist und die Zurückgebliebene trauert.

Aussagen wie: "Sie soll doch nicht so unglücklch sein und benötigt ein neues Männchen".... waren dann zu hören.

Ich spreche den Schildkröten auf jeden Fall Gefühle zu,  jedoch klappt es sehr selten ein neues Männchen dazu zu setzen.

Sich nicht kennende Weibchen und Männchen neu zu vergesellschaften ist meist unmöglich. Darum rate ich -immer- davon ab. Bei einem bestehenden Teich und div. Damen ist das manchmal etwas anderes. Fakt ist aber, die Männchen die dazu kommen müssen oft nachträglich rausgenommen werden und einzeln gehalten werden. Bei sehr großen Teichen mag das anders sein. Aber die haben die wenigsten. Ich spreche hier aus jahrelanger Erfahrung mit div. netten Schildkrötenmännern die ihren Besitzer ggü. sehr zutraulich waren. Andere Schildkröten jedoch sofort attakierten. Ergo: Halten Sie die Männchen lieber einzeln und die verwitwete Schildkrötendame ist wahrscheinlich sogar froh, das sie nicht mehr ständig angebaggert wird *grins*

 

Erst drüber nach denken, ob wirklich für ein Tier ein Leben lang gesorgt werden kann. Ob man sich genau informiert hat was das Tier braucht.

Dann gerne mit Angabe der Haltungsbedingungen und Festnetznummer melden unter 0151 280 880 65.
Schildkröten werden sehr alt, kosten nicht nur bei der Anschaffung viel Geld, sondern auch den Strom muß man monatl. Geld einrechnen.

 

Alle meine Schildkröten haben bei mir ein Zuhause, ich muß keine vermitteln, wenn die Bedingungen nicht stimmen. 

Ich kenne alle vom Charakter her und kann sagen, ob es paßt oder nicht. Und fast jedes Tier nehme ich wieder zurück, wenn sich die Lebensbedingungen verändern. 

 

Schildkröten sind Anschautiere wie z.B. Fische. Oder gehen Sie mit Ihrem Fisch Gassi? Oder nehmen ihn zum streicheln auf den Schoß?
--> Rausnehmen streßt die Tiere.
In der Wohnung rumlaufen lassen, ist für die Tiere reiner Horror.
Faucht sie dann noch ist das kurz vor der Herzattacke.-->

 

Wenn Gartenteich dann aber bitte die Wasserschildkröten nicht unter Wassertemperaturen von mind. 20C° im Gartenteich halten !

Nachttemperatur messen; sie darf nicht unter 18C° fallen. Dann die Schildkröten wieder ins Aquarium setzen.

Winterlösung muß vorhanden sein, sonst vermittel ich keine Tiere an den Teich.

 

Paten gesucht die monatl. ab 5 € spenden für Futter- und Haltungskosten. Ich finanziere alles selber (gehöre zu keinem Verein!!) und die Kosten sind enorm. Es sind derzeit sehr viele Tiere (nicht nur Schildkröten) die ich pflege. Auch Futterspenden, Wasserpflanzen, Schnecken, Sachspenden wie Innen-Außenfilter jeder Größe, Heizstäbe, Korkstücke, Schwimminseln, Klemmlampen, Reptilienleuchtmittel sind gerne gesehen.

Da ich kein Verein bin kann ich leider keine Spendenqittungen ausstellen. Für jede auch so kleine Hilfe sind wir Euch sehr dankbar!!!

Abgabe bzw. Vermittlung invasiver Arten:

 

-Trachemys scripta scripta    = Gelbwangen Schmuckschildkröten  

-Trachemys scripta elegans  = Rotwangen   Schmuckschildkröten  

-Trachemys scripta troostii   = Cumberland  Schmuckschildkröten 

 

bitte in Tierheimen oder Auffangstationen erfragen!

 

Ich bin nur eine private Schildkrötenhilfe und nehme diese nicht mehr an.

 

 

 

Bei Interesse finde ich es am besten, wenn ihr kurz anruft: 0151 280 880 65.

Da sich einige nicht trauen könnt ihr Euch auch gerne per whats App melden,

oder über 4cats@web.de eine eMail schreiben mit Fotos und Angaben des neuen Zuhauses.

 

Es ist möglich das ein erwähltes Tier per Tierversand + Styropobox + Heatpacks zu Euch kommt.

Dies kostet + 35 € zum Abgabepreis und erfolgt nur bei + Graden. Abholung bevorzuge ich selbstverständlich. 

 

Das Geld was dadurch eingenommen wird, geht zu 100% in die vorhandenen Tiere, die mich monatl. ein kleines Vermögen an Futtergeld, Strom, Tierarzt etc. kosten.

 

Wer den Tieren etwas zukommen lassen möchte dem schicke ich gerne meine Bankverbindung oder er nutze bei 

Paypal: 4cats@web.de

 

Da ich kein Verein bin und auch ganz alleine kämpfe, kann ich keine Spendenquittungen ausstellen. 

 

 

 

Folgende Tiere stehen bei mir derzeit zur Vermittlung (siehe am Ende der Seite) :

1.0 männliches Tier

0.1 weibliches Tier

0.0.1 unbestimmt, Geschlecht noch nicht erkennbar

1.0 Sternotherus oderatus / gewöhnliche Moschus Schildkröte NZ 06 /2017

 

Größe: ca 6 cm

Gewicht: ca 50 gramm

Hier seit: 02.12.2018 

 

Es wurden 4 kleine Moschus im Angebot beim Züchter gekauft. Allerdings war nach kurzer Zeit kein Interesse mehr an der Haltung, da Moschusschildkröten unverträglich sind und einzeln gehalten werden. 

 

Nun sucht der letzte Zwerg ein artgerechtes neues Zuhause. 

Becken mind. 100x40 cm + Landteil. 

Geht auch mal tags sonnen. 

 

Das Becken sollte mit vielen Wurzeln, Höhlen, Wasserpflanzen als Schwimmdecke und auch im Bodenbereich, weicher Kies, Platz zum komplett abtrocknen und vor allem nicht hell erleuchtet sein. Moschus sind dämerungsaktiv und mögen es eher etwas dunkler.

 

1.0 Ouachita Höckerschildkröte / Graptemys ouachitensens

 

Größe: ca. 8 cm

Hier seit Anfang 2015

 

"Chilli"

 

wurde in einem Zoofachgeschäft ausgesetzt im regal in einem Schuhkarton gefunden.

Da er ein paar Angewohnheiten hat wie z.B. das er dunkle oder große Fische bis zum Umfallen jagt, alles anbaggert und sehr zappelig ist, war er bisher nicht interessant. SIcherlich auch, weil ich für ihn wenigsten 1,20 m als Beckenlänge voraussetze. Im Sommer ist er in einem Becken auf dem Balkon und bleibt dort bis ca. Ende Oktober. Dann nehme ich ihn in ein kühles Zimmer.

Er macht keine Kühlschranküberwinterung da ihm das nicht bekommt. 

 

EINZELHALTUNG !!! Weibchen stresst er bis zum Umfallen und Männchen hält man eh nicht mit einem anderen Männchen zusammen. Gibt nur Beißereien. 

 

Informationen zur Haltung bei Graptemys bitte hier entnehmen:

 

https://www.graptemys.de/

 

 

Die oberen Bilder zeigen ein Beispiel für ein Wasserschildkröten Aquarium. 


Unten seht ihr die neue Anlage von Tina Knöß in der sie Emyduras pflegt. Rechts und links Spezialwannen und in der Mitte das Landteil. Die Bilder darunter waren die alte Anlage und die Sommerresidenz. Dies als Beispiel, weil es so einzigartig ist. Da steckt große Liebe zum Tier und im Detail drin. Tina hat leider keinen Platz mehr, hat sie schon von mir und anderen div. Tiere aus ähnlicher Haltung aufgenommen und gesund gepflegt.

Auszug aus einer 🐢 Gruppe, was mir aus dem Herzen spricht, weil es leider genau den Kern trifft. 


Andi schreibt:


🙈🙈🙈 OMG 


Also erstmal sind Schildkröten nichts für Kinder ....


.... und zweitens geht die Recherche der allermeisten Eltern, im Vorfeld der Anschaffung, nur sehr viel weniger über ein Video dieser Art hinaus. 🙄


Bei Schildkröten ist es leider so, das sie (im Gegensatz zu vielen anderen Reptilien, die oftmals Abscheu auslösen) eine gute Lobby haben. Schildkröten finden alle toll (😍😍😍) und das besiegelt ihr Schicksal. 


Kinder drücken sich an den Scheiben des Zooladens die Nasen platt, bebetteln ihre Eltern.


Der Anschaffungspreis für häufig importierte Schildkrötenbabys ist viel zu niedrig, also geben die Eltern dem Drängen der Kinder nach.


Schildkrötenbaby für 20 Euro, minimalstes, völlig ungeeignetes Setup ... - und die Kids sind vorerst zufrieden und gehen den Eltern nicht weiter auf den Keks.


Der Rest der Geschichte liest sich auf Ebay Kleinanzeigen 🤷🏻‍♂

Andere Tiere die ein neues Zuhause suchen:

priv. Auffangstation für Wasserschildkröten 52146 Würselen  / bei Aachen:

 

http://www.ramsiundfreunde.de

 

Hier suchen genauso wie bei mir immer wieder kleine und große Schildkröten ein artgerechtes Zuhause.

 

 

Schildkrötenhilfe Wasserschildkroeten.eu  e.V.  (Nordhessen, Bodenseekreis, Salzgitter)

 

http://www.wasserschildkroeten.eu/

 

SchildkrötenAuffangstation Dorsten e.V.:

 

http://www.schildiauffangstation.de/

 

Auffangstation Ibbendüren (u.a. Trachemys in allen Größen und seltenere Arten):

 

http://wasserschildkroeten-auffangstation.de/component/spsimpleportfolio/item/52-buchstabenschmuckschildkroeten-trachemys-scripta.html

 

Auffangstation Bielefeld:

 

https://wasserschildkroetenarche-bielefeld.jimdosite.com/

 

Auch das Tierheim Berlin ist voll. Vermittelt wird nur an Teichbesitzer und ohne Überwinterung im Teich! Egal, ob Sie aus Berlin kommen. Sie müssen Fachwissen nachweisen anhand eines Gesprächs und zB Handybilder vom Teich.

 

Wenn Sie einem lieben Tier helfen wollen, bitte holen Sie sich immer wieder ein Tier auch aus dem Tierheim oder einer Auffangstation.

Egal um welche Tierart es sich handelt. das Gerücht das dort nur gestörte kranke Tiere abgegeben werden - IST EIN GERÜCHT!!!

 

Es werden Tiere aus zig Gründen wie Umzug, Kind kommt, Trennung, Tod abgegeben und die Tiere danken es Ihnen, wenn sie sie da schnell raus holen. Sie sind nicht immer alle krank, oder vorher schlecht gehalten/behandelt worden.

Die Tiere sind gesundheitlich untersucht worden und die Schutzgebühr ist wie bei allen Tierschützern für den Unterhalt und die laufenden Kosten.

Tun Sie was Gutes!!!

 

ABER nur, wenn Sie eine Lösung für das Tier für den Winter haben. Denn egal was in manchen Büchern steht, oder der Zoohandel, Baumarkt etc Ihnen sagt. Sie können --nicht-- draussen überwintern ohne in ein paar wenigen Jahren Tod zu sein!!!!! -Qualvoll-

Auch, wenn Ihnen im Zoo, im Tierheim, in der Zoohandlung, vom Züchter etc. anderes gesagt wird. Sie überleben es nicht lange draussen!!!!!!!!

 

Klicken Sie einfach auf diesen Link und nehmen Sie Kontakt auf.

 

http://www.tierschutz-berlin.de/tierheim/tiervermittlung/exoten/e-datenblatt.html?tx_realty_pi1[showUid]=3152&cHash=0889cf803c379595d9bb068a9e6ffc0

 

 

Im Meeresmuseum Stralsund sind die vorhandenen Schmuckschildkröten vermittelbar. Einfach an der Info nach fragen. Vorraussetzung ist das ein artgerechtes Zuhause nach gewiesen wird. Zu einem Spendenbeitrag von 10 € / gerne auch mehr, kann dann ein Reptil ein neues Zuhause bekommen. Die Personalien müssen hinterlet werden, denn die Tiere sind alle katalogisiert und dem Amt gemeldet.

 

https://www.meeresmuseum.de/

 

Ein Besuch ist sehr zu empfehlen!!!!!

Ab ca. Frühjahr 2021 (während der Renovierungsarbeiten ist es teilweise oder ganz geschlossen) wird das Meeresmuseum neu gestaltet, ob dann ein Bereich für die Schmuckschildkröten erneut vorhanden sein wird ist fragwürdig. 2020-2022 wird das Museum geschlossen sein, ggf. teilweise gesperrt.

 

Die in 2017 insgesamt 12 Tiere sind eine funktionierende Gruppe. Darunter sind auch Peninsula Schmuckschildkröten die keine kalte Haltung vertragen, machen auch keine WInterruhe und werden bis 30/40 cm groß. Auch Gelbwangen (benötigen Winterruhe, Männchen ca. 20 cm, Weibchen bis ca. 27 cm)  und 1 große weibliche Hieroglyphe (keine Winterruhe, Endgröße 30-40 cm) sind vorhanden. Vielleicht hat ja wer von Euch die Möglichkeit mehrere von ihnen aufzunehmen?! Es würde das Meeresmuseum entlasten. Derzeit sind die Schmuckschildkröten not untergebracht, jedoch gut versorgt. Es war nicht vorgesehen diese Art zu präsentieren, jedoch wurden seit vielen Jahren immer wieder Tiere einfach ausgesetzt oder auf andere Art und Weise da gelassen. Dies ist ein allgemeines Problem der Zoos, Aquarien oder ähnlichen öffentlichen Einrichtungen. Verantwortungslose Menschen entledigen sich auf diese Art der Wasserschildkröten, weil sie nicht fähig waren/sind sich im Internet zu informieren. Leider sind die Haltungsempfehlungen des Fachhandels dürftig bis völlig falsch ;0(((

 

 

 

 

 

Informationen zur Haltung von Afrikanischen Pelomedusen findet ihr unter dieser Seite:

 

https://pelomedusen-dortmund.jimdo.com/

 

diese auf der HP sind seltene Arten und es gibt ab und an auch Nachzuchten.

___________________________________________